Nella Yoga

Der Ruheraum befindet sich fern ab von aller Hektik. Im Winter wird für ein angenehmes Wohlbefinden mit Fußbodenheizung und Decke gesorgt, damit die Schlußendspannung noch intensiver wird. Im Sommer ist der Raum der sich im Untergeschoss befindet, angenehm kühl. Yogakissen, Yogaklötze und Yogagürtel werden ebenfalls zu Verfügung gestellt und eine Tasse Tee wartet auch auf dich. Die Parkplätze direkt vor dem Eingang sind kostenlos.
Bitte bring eine bequeme Kleidung mit, eine Yogamatte und wir praktizieren Yoga mit Socken oder Barfuß. Während der Yogaeinheit, werde ich selbst wenig Zeit auf meiner Matte verbringen und mehr im Raum mit euch die Übungen intensivieren. Egal ob Vorbeugen, Gleichgewicht oder Kraft, jeder geht soweit, wie er bereit dazu ist. Überfordere nicht deinen Körper, du hast nur einen.
Die Kunst deinen Körper dorthin zu bringen, wo du ihn haben möchtest, liegt darin auf ihn zu hören. Mein Motto: weniger ist mehr! Jedoch wird zugleich dein Körper gefördert, damit das volle Potential zur Geltung kommt.


Hatha Yoga

Dieser Begriff setzt sich aus zwei Teilen zusammen, HA und THA.
Ha bedeutet Sonne und steht für die männliche Energie. Tha bedeutet Mond und steht für die weibliche Energie. Das Ziel bei Hatha Yoga ist das Gleichgewicht von: Yin und Yang, Links und rechts, Sonne und Mond herzustellen!

Nirvana Yoga

Nirvana bedeutet höchster Bewusstheits Zustand, die höchste Verwirklichung und Befreiung. Nirvana Yoga ist eine Mischung aus Pilates, Yoga, fließenden Bewegungen und intensiver Atmung. Wird auch Breathing-Fitness genannt.

Yoga Kids und Fun

Sehr wichtig heutzutage ist es unseren Kids auch Ruhe zu lernen, oft sind die Kinder von morgens bis abends auf Hochtouren. In der heutigen Zeit sehr schwer den Ausgleich zu finden und Zufriedenheit, Yoga kann hierbei eine Hilfestellung sein. Je früher desto besser, Übung macht den Meister!

Yin Yoga

Dies ist ein sehr ruhiger Yogastil, die Asana werden für 3-5 Minuten gehalten und dadurch werden die tiefen Schichten des Körpers erreicht. Die meisten Übungen werden im Sitzen, oder liegen ausgeübt.

Sivananda

Swami Sivananda machte diesen Yogastil populär und dieser gehört mittlerweile zu einem der meist verbreiteten Yogastile weltweit. Diese Yogapraxis wird auf 12 Schlüssel-Posen aufgebaut, die die Stimulation der Chakren von unten nach oben anregen.

Ashtanga Vinyasa

Bedeutet über setzt „acht Glieder“. Bei diesem Yogastil werden hauptsächlich Asana und Pranayama angewendet. Meditation wird nur sehr selten unterrichtet.

Vinyasa

Ist der modernste Yogastil! Eine fließende Form, hier stehen Atmung und Bewegung völlig im Einklang.